Lernfieber

Weiß ich nicht? Gibt es  nicht - Lernfieber,
wissen und Spaß beim Lernfest 2013
Ein Erlebnisbericht von Melanie Haase

Auch dieses Jahr füllte sich der Deutsch-Französische Garten wieder vor dem offiziellen Beginn um 12 Uhr mit vielen interessierten Besuchern. Trotz anfänglich bewölktem Wetter kamen Jung und Alt, um bei spannenden Mitmach-Aktionen Wissenswertes zu lernen und viel Spaß zu haben.

Schon am Vormittag erschienen die ersten Neugierigen und ab Mittag war das halbe Saarland im DFG unterwegs. Auch dieses Jahr gibt es viele Unternehmen und Bildungseinrichtungen, die mit ihren Mitmach-Aktionen das Publikum von ihren Projekten überzeugen. Wieder haben es die Organisatoren geschafft, den Besuchern über Hundert verschiedene Aktionen anzubieten.

Vom Nordeingang bis herunter zur Muschel erstreckte sich die spannende Lernfestmeile, auf der Kinder und Erwachsene für Themen wie Bildung und Wissenschaft begeistert wurden

Überall fröhliches Kindergeschrei, Musikklänge und Essensgerüche von allen Seiten. Schnell hatte sich jeder zurechtgefunden und Spaß an der Sache. Besonders begeistert waren die Kinder von der Tombola. Schnell standen sie vor dem Infozelt, die ersten Lernpässe ausgefüllt, und wollten die ersten Lose erhaschen. Groß war die Freude bei den glücklichen Gewinnern, aber auch die anderen gingen nicht leer aus – Gummibärchen und kleine Trostpreise zauberten auch wieder manch Lächeln auf ein enttäuschtes Gesicht.

Bis nach Festende war der Garten voll. Nur langsam leerte sich am frühen Abend die Festmeile. Glückliche Besucher, Kinder vollgepackt mit Gewinnen, Geschenken und Selbstgemachtem, verließen den Deutsch-Französischen Garten.

Dass man auch spielerisch lernen und Spaß an Bildung haben kann, wurde heute wieder erfolgreich unter Beweis gestellt.

 
Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
Bildungsnetz Saar
Logo Stadt Saarbrücken