News

Dienstag, 18. August 2015 - 10:55 Uhr

Kreativität lässt sich nicht erlernen? Das stimmt zwar, aber fördern allemal! So wird auch in diesem Jahr auf dem Lernfest der künstlerischen Freiheit viel Raum eingeräumt.


Am Stand "Neue Arbeit Saar" dürfen Sie sich mit Farbballons bewaffnen, anlegen und drauf los malen. Weniger wurfgewaltig und wesentlich klassischer geht es dahingegen am Stand des Abenteuerspielplatzes Meiersdell zu. Hier werden Sie zu Stockbrot und Seidenmalerei eingeladen.


Wer sich für Fotografie interessiert ist bei der VHS Völklingen gut aufgehoben und darf sich der Portraitfotografie widmen oder am Fotomitmachworkshop am Stand des Jugendmagazins "Chilly" austoben. Wie aus unbewegten bewegte Bilder werden, kann bei der Katholischen Erwachsenenbildung erlebt werden. Ist der Schaffungsprozess ausreichend erforscht, geht es an die Arbeit.


news/3l4a4971-(copy).jpg


Das Saarländische Filmbüro im Bildungsdorf lehrt alle interessierten Jungkritiker und veranstaltet anschauliche Übungen und Experimente an der Videokamera. Sind Sie und Ihre Familie im Anschluss weiterhin wissbegierig, finden Sie bestimmt an einem der restlichen 50 Stände ähnlich kreativitätsfördernde Angebote. Kommen Sie vorbei und erleben Sie Bildung hautnah!


«« Zurück

Ministerium für Bildung und Kultur Saarland
Bildungsnetz Saar
Logo Stadt Saarbrücken